Energiesparen und Klimabewusstsein

Die Schülerinnen und Schüler der NMS Sieghartskirchen haben in zwei belebten Stunden viel über den Zusammenhang von Energie und Klima gelernt. Ausgehend vom eigenen CO2-Fußabdruck erarbeiten die Jugendlichen spielerisch, wie sie diesen durch sinnvolle Nutzung von Energie reduzieren können. Ein von der EVN eigens dafür entwickeltes Legespiel half ihnen dabei. Sie beschäftigten sich unter Anleitung des EVN Workshopleiters Matthias Stiedl mit dem globalen und gerechten Fußabdruck und diskutierten darüber, wie sinnvolle Energienutzung aussieht.

Am Ende des Workshops nahm sich jede*r Jugendliche ein konkretes Ziel vor, um Energiesparen und Klimaschutz in den eigenen Alltag zu integrieren.