Hausordnung der Hauptschule Sieghartskirchen

  • 1. In der Früh grüßen wir einander mit einem freundlichen " Guten Morgen."
  • 2. Von 7:05 bis 7:30 dürfen sich die Schülerinnen und Schüler in den dafür vorgesehenen Räumen aufhalten
  • 3. Überbekleidung, Schuhe, Turnsachen, Handys und Wertgegenstände sind im Spind aufzubewahren, Boards auf den Spinden! Die Garderobe ist kein Aufenthaltsort!
  • 4. In der Schule tragen wir geeignete Hausschuhe.
  • 5. Handys im Klassenzimmer werden abgenommen und bis zum Unterrichtsende in der Schule aufbewahrt. Dem Verlust eines Handys wird nicht nachgegangen.
  • 6. Dinge, die nicht dem Unterricht dienen, und Gegenstände, die die Sicherheit gefährden, dürfen in die Schule nicht mitgebracht werden. Für verlorengegangene Wertgegenstände (Schmuck, Geldbörsen etc.) wird keine Haftung übernommen.
  • 8. Wenn die Lehrkraft 5 Minuten nach Unterrichtsbeginn nicht kommt, melden die Klassensprecher dies im Lehrerzimmer bzw. in der Direktion.
  • 9. In den großen Pausen halten wir uns in der Klasse, Aula, Erdgeschoss oder auf dem Gang auf, jedoch unterlassen wir das Laufen.
  • 10. Die kleinen Pausen dienen ausschließlich dem Toilettengang und dem Herrichten der Unterrichtsmittel für die nachfolgende Stunde.
  • 11. Wir verlassen das WC ordentlich und sauber und halten keine Versammlungen ab.
  • 12. Der Konsum alkoholischer Getränke und Tabakwaren (Jugendschutzgesetz), Energy- Drinks, koffeinhaltiger Getränke und Kaugummis sind im gesamten Schulbereich verboten.
  • 13. Wir halten unseren Arbeitsplatz sauber. Unnötigen Abfall vermeiden wir und anfallenden Mist trennen wir.
  • 14. Schuleinrichtungen behandeln wir schonend. Mutwillig verursachte Schäden müssen die Eltern bezahlen. Beschädigungen melden wir unverzüglich dem Klassenvorstand.
  • 15. Wir verlassen unsere Klasse nach Unterrichtsschluss in ordentlichem Zustand:
  • Schulsachen in die dafür vorgesehenen Fächern verstauen
  • Bankfächer leeren, Sessel hochstellen
  • Fenster schließen
  • Smartboard, PC, Licht abdrehen
  • 16. Das Öffnen der Fenster ist den SchülerInnen nicht gestattet (außer Kippstellung)!
  • 17. Die SchülerInnen dürfen während der Unterrichtszeit ohne Erlaubnis einer Lehrkraft das Schulgebäude nicht verlassen. Das Verlassen der Schule in der Mittagspause ist mit vorheriger schriftlicher Einwilligung der Erziehungsberechtigten gestattet.
  • 18. FahrschülerInnen haben die Möglichkeit sich bis zur Abfahrt ihrer Busse in der Schule unter Aufsicht unserer Freizeitbetreuerin aufzuhalten; bei Fehlverhalten kann dies verwehrt werden.
  • 19. Die Schule ist unser Arbeitsplatz, daher ist auf entsprechende ordentliche und saubere Kleidung zu achten. Aufschriften mit diskriminierenden, rassistischen oder sexistischen Inhalten auf Kleidung sowie auf anderen Gegenständen sind verboten.

Diese Hausordnung soll das Zusammenleben aller und das Miteinander in der Gemeinschaft der Schule fördern. Nur wenn sich alle an diese Regeln halten, kann auch ein positives Miteinander gelingen.

Einvernehmlich beschlossen vom Schulforum der Mittelschule Sieghartskirchen

am 29.09.2015