LNF - Lange Nacht der Forschung

Die Lange Nacht der Forschung ist das größte Event für Wissenschaft und Forschung in Österreich. Am Freitag, den 13. April, fand unter anderem in Tulln die Lange Nacht der Forschung statt.

Ziel der Langen Nacht der Forschung ist es, komplexe Forschung einfach und anschaulich zu präsentieren, da Forschung keineswegs fern unserer Lebenswelt ist, sondern ein zentraler Bestandteil derselben ist. Die Schwerpunkte der rund 390 Stationen in Niederösterreich reichen von Forschung im musealen Bereich, über Erforschung der Gewässer, Robotik, Agrartechnologie, Biotechnologie, Materialtechnologien, Informatik, Medientechnik bis hin zur Forschung im Gesundheits- und Medizinbereich und noch viel Interessantes mehr…

Der Verein Technologykids will bei Kindern die Neugier und das Interesse an Technik und Naturwissenschaften wecken. Unter dieser Prämisse entwickeln wir Programme zum forschenden Lernen für Kinder die von „hands-on“ Experimenten dominiert werden und den Kindern vielfältige Erfahrungen in technischen und naturwissenschaftlichen Bereichen ermöglichen.

Mitten drin statt nur dabei - die Schülerinnen und Schüler der 3b mit ihrer Ausstellung über Slime.

Die Forschungsprojekte der am FFG Talente regional Projekt "Dichter?" beteiligten Kinder und Jugendlichen werden in Form von Postern, Exponaten und Mitmachexperimenten präsentiert: Was haben Slime, Kristalle, eine Bootsbau Challenge und Speiseeis mit Dichte und Aggregatzuständen zu tun? Finde es raus und experimentiere mit uns!